Einladung zur Jahreshauptversammlung

Veröffentlicht am 03.09.2020 in Lokalpolitik

Nachdem unsere für den 27. März angesetzte Jahreshauptversammlung wegen Corona abgesagt werden musste, laden wir hiermit erneut zu der am Freitag, den 18. September 2020, um 19.30 Uhr stattfindenden Jahreshauptversammlungmit Ehrungen und Wahl der Delegierten zur Bundestagswahl 2021 des SPD-Ortsvereins Aunkirchen in der "Aumonste Stub'n" herzlichst ein.

Wegen der vorgenannten JHV entfällt die für den Mittwoch, den 23.09.2020, vorgesehen Mittwochsrunde.

 

Programm:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Bericht des Vorsitzenden

3. Bericht des Kassierers

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Aussprache zu den Berichten sowie Berichte zur Mittwochsrunde

Pause & gemeinsames Abendessen

6. Wahl des Wahlvorstandes und Entlastung der Ortsvorstandschaft

7. Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten zur Bundestagswahl 2021

8. Ehrungen

9. Grußworte der Ehrengäste

10. Anträge und Sonstiges

 

Ich bitte alle Mitglieder, inbesondere auch die zu ehrenden Mitglieder, wegen der Wichtigkeit der anstehenden Tagesordnung unbedingt vollzählig zu erscheinen. Gäste oder Ehepartner sind herzlich willkommen.

 

Die Vorstandschaft und Ortsvereinvorsitzender Siegfried Steinbauer

 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

Ein Service von websozis.info

Suchen

Besucher:378425
Heute:18
Online:1