Einladung zur Jahreshauptversammlung

Veröffentlicht am 03.09.2020 in Lokalpolitik

Nachdem unsere für den 27. März angesetzte Jahreshauptversammlung wegen Corona abgesagt werden musste, laden wir hiermit erneut zu der am Freitag, den 18. September 2020, um 19.30 Uhr stattfindenden Jahreshauptversammlungmit Ehrungen und Wahl der Delegierten zur Bundestagswahl 2021 des SPD-Ortsvereins Aunkirchen in der "Aumonste Stub'n" herzlichst ein.

Wegen der vorgenannten JHV entfällt die für den Mittwoch, den 23.09.2020, vorgesehen Mittwochsrunde.

 

Programm:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Bericht des Vorsitzenden

3. Bericht des Kassierers

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Aussprache zu den Berichten sowie Berichte zur Mittwochsrunde

Pause & gemeinsames Abendessen

6. Wahl des Wahlvorstandes und Entlastung der Ortsvorstandschaft

7. Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten zur Bundestagswahl 2021

8. Ehrungen

9. Grußworte der Ehrengäste

10. Anträge und Sonstiges

 

Ich bitte alle Mitglieder, inbesondere auch die zu ehrenden Mitglieder, wegen der Wichtigkeit der anstehenden Tagesordnung unbedingt vollzählig zu erscheinen. Gäste oder Ehepartner sind herzlich willkommen.

 

Die Vorstandschaft und Ortsvereinvorsitzender Siegfried Steinbauer

 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

29.10.2020 19:18 Ein starkes Solidaritätsversprechen
Die Corona-Wirtschaftshilfen müssen unverzüglich anlaufen. Die Zeit drängt, um zu verhindern, dass es zu massiven Unternehmensschließungen und Arbeitsplatzverlusten kommt.  Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Achim Post, zu den Corona-Wirtschaftshilfen: „Die heute von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten außerordentlichen Wirtschaftshilfen sind ein starkes Solidaritätsversprechen an die Branchen und ihre Beschäftigten, die von dem bevorstehenden befristeten Lockdown besonders hart getroffen

26.10.2020 07:20 Thomas Oppermann
Thomas Oppermann, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, ist mit nur 66 Jahren verstorben. Die SPD trauert um ihn und ist im Gedenken bei seiner Familie. Beitrag auf zdf.de

25.10.2020 23:30 Starkes Zeichen für die, die dieses Land durch die Krise tragen
Die Tarifeinigung im Öffentlichen Dienst ist für Fraktionsvizin Katja Mast ein starkes Zeichen für alle, die das Land durch die Krise tragen. Tarifpartnerschaft und Mitbestimmung wollen wir weiter stärken. „Es ist geübte Praxis, dass sich die Politik bei der Kommentierung von Ergebnissen bei Tarifverhandlungen zurück hält. Doch heute geht das nicht ganz. Denn: Es ist

Ein Service von websozis.info

Suchen

Besucher:378425
Heute:23
Online:2