Vorstandschaft des Ortsvereins Aunkirchen

SPD - Ortsverein Aunkirchen Vorstandschaft

1. Vorsitzender: Siegfried Steinbauer, St. Nikolastr. 11, 94474 Vilshofen an der Donau, Tel. 08543/1610

2. Vorsitzender: Robert Heininger, Am Birkldobl 20, 94474 Vilshofen an der Donau, Tel. 08543/916123

Ehrenvorsitzender und Kassier: Wolfgang Salatmeier, Beutelsbacher Str. 18, 94474 Vilshofen an der Donau, Tel. 08543/1863

Schriftführer: Otto Weinthaler, Vilshofener Str. 1, 94474 Vilshofen an der Donau

Weitere Vorstandschaftsmitglieder:

Andreas Kroll, Algerting 1, 94474 Vilshofen an der Donau

Xaver Salatmeier, St. Nikolastr. 1, 94474 Vilshofen an der Donau

Lydia Ratz, Beutelsbacher Str. 18 a, 94474 Vilshofen an der Donau

Dieter Ratz, Beutelsbacher Str. 18 a, 94474 Vilshofen an der Donau

Franz und Erna Rettenberger, Schwaig 2, 94501 Aldersbach

Simon Ratz, Beutelsbacher Str. 18 a, 94474 Vilshofen an der Donau

Christian Salatmeier, Aufeld 1, 94474 Vilshofen an der Donau

Kassenprüfer:

Hans Peter Dürwang, Schwanham, 94474 Vilshofen an der Donau

Christa Salatmeier, St. Nikolastr. 1, 94474 Vilshofen an der Donau

 

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

19.02.2019 20:57 Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

Ein Service von websozis.info

Suchen

Besucher:378425
Heute:9
Online:1