116 Kartler beim Schafkopfturnier der SPD Aunkirchen

Veröffentlicht am 26.11.2019 in Ortsverein

1.Bürgermeister Florian Gams gratulierte der Gewinnern des Schafkopfturniers.

Beim traditionellen Schaftkopfturnier des SPD-Ortsvereins Aunkirchen, das bereits zum 41. Mal stattfand, vermeldete man guten Besuch mit einer großen Zahl an Teilnehmenden.

Aus Nah und Fern waren die „Kartler“ angereist, um einen der vielen Preise zu gewinnen. Eine viertägige Berlinreise für zwei Personen, gestiftet von MdB Florian Pronold, gewann der Turniersieger Franz Ortner aus Haarbach mit 49 Punkten.


Der 2. Platz ging an Martin Blüml aus Vilshofen mit 46. Punkten. Er erhielt dafür einen Geldpreis in Höhe von 300 €. 150 € für den dritten Platz gingen an Alois Seidl aus Neukirchen v.W. Der Viertplatzierte Walter Lechl aus Bad Griesbach durfte sich über 50 € freuen. Die Landtagsfahrt, gestiftet von MdL Christian Flisek, erspielte sich Hans Fastenmeier aus Galgweis.


Insgesamt wurden 59 wertvolle Preise an die Schafkopfer vergeben. Herzlichen Dank an die zahlreichen Spender der Preise. Jede der teilnehmenden Frauen erhielt schon vor Spielbeginn eine Flasche Sekt. Der Sekt wurde vom 1. Ortsvorsitzenden der SPD Aunkirchen und Stadtrat Siegfried Steinbauer gestiftet. Das Turnier leitete der 2. SPD-OV Vorsitzende Otto Weinthaler.

 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

Ein Service von websozis.info

Suchen

Besucher:378425
Heute:27
Online:1