Die Zeitenwende ist spürbar

Veröffentlicht am 27.04.2023 in Ortsverein

Der Passauer MdB Johannes Schätzl stattete kürzlich dem SPD-Ortsverband Aunkirchen einen Besuch ab, um über  bundespolitische Themen zu informieren. Ortsvorsitzender Robert Heininger hatte dazu eine  Themen-Wunschliste vorbereitet. Während des regen Austausches ging es zunächst um die anstehenden Haushaltsberatungen im Bundestag. 

Dass die Verhandlungen schwierig werden, davon geht der Passauer Abgeordnete aus, da alle Resorts erhöhten Bedarf angemeldet hätten.
„Der Angriffskrieg in der Ukraine trifft den Bund natürlich auch auf finanzieller Ebene. Eine bessere Ausstattung der Bundeswehr halte ich für unverzichtbar. Zeitgleich erwarte ich keinen Rückgang in den Ausgaben des Sozialstaates und notwendige Investitionen im Bereich Gesundheit und Pflege. Klar ist aber, dass wir bei zeitgleicher Einhaltung der Schuldenbremse dann in anderen Ressorts Geld einsparen werden müssen", erklärte Johannes Schätzl.

Das Hauptinteresse der Aunkirchner galt der Krankenhausreform. „Wir brauchen eine Reform, weil viele Häuser vor einem hohen Investitionsdefizit stehen", leitete Schätzl ein. Grundlage der Reform sei, gleiche Qualitätsstandards zu etablieren und gleichzeitig die  Häuser vom enormen ökonomischen Druck zu befreien. „Jeder Patient darf von der Politik erwarten, dass es gleiche Qualitätsstandards gibt, egal in welches Haus - man geht", so der Abgeordnete. Deswegen sei es gerade für den ländlichen Raum wichtig, dass in Zukunft auch Vorhaltekosten bezahlt werden.

Explizit ging er auf die Diskussion in der Region ein: Die Krankenhausplanung obliegt den Bundesländern. Welches Krankenhaus künftig in welchem Level liegt, entscheide damit der bayerische Gesundheitsminister. „Ich erwarte, dass alle handelnden Personen konstruktiv an der überfälligen Reform mitarbeiten. Gesundheitspolitik eignet sich nicht für wahlkampftaktische Überlegungen", forderte der SPD-MdB.

Eine angeregte Diskussion schloss sich an.

 

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

04.07.2024 19:26 Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland
Geflüchtete kommen gut im Arbeitsmarkt an Die Integration von Geflüchteten in unseren Arbeitsmarkt funktioniert gut. Das haben die Ergebnisse des Länderberichts der OECD gezeigt. Auch die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder von Eingewanderten haben sich verbessert. Dennoch ist hier Luft nach oben, sagt Martin Rosemann. „Die Ergebnisse der OECD-Studie bestätigen das, was wir, allen Unkenrufen zum… Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland weiterlesen

30.06.2024 18:07 Für eine moderne Krankenhauslandschaft
Der Deutsche Bundestag beriet am 27.06.2024 in 1. Lesung das Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG). Damit beginnt das parlamentarische Verfahren für die tiefgreifendste Reform der Krankenhausversorgung in den letzten 20 Jahren. Die Reform wird die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherstellen, die Qualität der Behandlungen verbessern und das Personal in den Krankenhäusern entlasten. Heike Baehrens, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: „Mit… Für eine moderne Krankenhauslandschaft weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:378430
Heute:50
Online:1

Besucherzähler

Besucher:378430
Heute:50
Online:1

Suchen

Besucher:378430
Heute:50
Online:1