Heininger kommt für Steinbauer

Veröffentlicht am 17.08.2021 in Ortsverein

Siegfried Steinbauer übergab nach über 20 Jahren im Amt den SPD-Vorsitz.

Mitgliederehrungen und ein Rückblick auf die politischen und gesellschaftlichen Veranstaltungen in den vergangenen 20 Jahren und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Aunkirchener SPD.

Erfreut zeigte man sich bei der Versammlung darüber, dass es beim neuem Wohnbaugebiet vorangehe. Steinbauer konnte über keine politischen und gesellschaftlicehn der SPD in Aunkirchen im letzten Jahr berichten, da alle der aktuellen Coronalage zum Opfer fielen. Nur die seit über 40 Jahre durchgeführte Aktion "Aufstellen von Ruhebänken" in und um Aunkirchen konnte durchgeführt werden. Die Bänke warten viel genutzt, besonders von jenen, die viel Zeit mitbringen. Für diese Aktion habe der Ortsverein in den letzten JAhre neue und moderne Bänke beschafft, berichtete Steinbauer.

"Wir müssen - und das gilt für alle SPD-Ortsvereine im Stadtgebiet Vilshofen - die politische und gesellschaftliche Arbeit noch mehr intensivieren", stellten Steinbauer und Heininger fest. Dies zeige sich besonders in dem sehr guten Ergebnis der letzten Stadtratswahlen. Dazu biete der kommunalpolitische Arbeitskreis eine gute Plattform, um wichtige Themen, die die Stadt betreffen, aufzuarbeiten. Die neue Zusammensetzung des Stadtrates sowie Florian Gams als Bürgermeister komme der erfolgreichen Arbeit sehr entgegen.

Erfreut zeigte sich Steinbauer, dass auch wieder junge Leute zur SPD finden würden. Er konnte auf zwei junge Mitglieder (Theresa Ratz und David Salatmeier) verweisen.

Bürgermeister Florian Gams lobte die gute Zusammengehörigkeit des Aunkirchener Ortsvereins, wies auf eine noch engere Zusammenarbeit aller Ortsvereine hin und informierte über Aktuelles aus der Stadt Vilshofen, wo man "sehr gute Arbeit" leiste. Dies zeige unter anderem die finanzielle Entwicklung. Es gelinge, jede Jahr, Schulden abzubauen und trotzdem zu investieren (u.a. Kindergartenerweiterung in Aunkirchen).

Im Rahmen der Versammlung wurden geehrt für 45 Jahre Mitgliedschaft Friedrich Kroll, für 40 Jahre Georg Salatmeier jun., für 35 Jahre Lydia Ratz, für 20 Jahre Siegfried Steinbauer und für 10 Jahre Erne Rettenberger, Theresa Steinbauer und Simon Ratz.

Die Neuwahlen gingen problem über die Bühne. Sie wurden von Bürgermeister Florian Gams geleitet. Siegfried Steinbauer verabschiedete sich aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt als 1. Vorsitzender. Er war über 20 Jahre im Amt und wurde mit dem Ehrenbrief der SPD für seine Verdienste um die Partei ausgezeichnet. Neu gewählt wurde Robert Heininger, der viele Jahre als 2. Vorsitzender in der Vorstandschaft mitarbeitete. Zum 2. Vorsitzenden wurde Dieter Ratz gewählt. Otto Weinthaler, bisher Schriftführer, wechselt zum Ressort Finazen, er kümmert sich um die Kasse. Das tat bisher Wolfgang Salatmeier. Neuer Schriftführer ist Siegfried Steinbauer, der seine Erfahrung in die Vorstandschaft einbringen kann.

Es wurde angekündigt, dass eine Verabschiedung aller ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder in einer gesonderten Feier stattfinden wird.

 

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

04.07.2024 19:26 Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland
Geflüchtete kommen gut im Arbeitsmarkt an Die Integration von Geflüchteten in unseren Arbeitsmarkt funktioniert gut. Das haben die Ergebnisse des Länderberichts der OECD gezeigt. Auch die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder von Eingewanderten haben sich verbessert. Dennoch ist hier Luft nach oben, sagt Martin Rosemann. „Die Ergebnisse der OECD-Studie bestätigen das, was wir, allen Unkenrufen zum… Martin Rosemann zum Länderbericht OECD Integration in Deutschland weiterlesen

30.06.2024 18:07 Für eine moderne Krankenhauslandschaft
Der Deutsche Bundestag beriet am 27.06.2024 in 1. Lesung das Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG). Damit beginnt das parlamentarische Verfahren für die tiefgreifendste Reform der Krankenhausversorgung in den letzten 20 Jahren. Die Reform wird die wohnortnahe medizinische Versorgung sicherstellen, die Qualität der Behandlungen verbessern und das Personal in den Krankenhäusern entlasten. Heike Baehrens, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: „Mit… Für eine moderne Krankenhauslandschaft weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:378430
Heute:50
Online:1

Besucherzähler

Besucher:378430
Heute:50
Online:1

Suchen

Besucher:378430
Heute:50
Online:1