Siegfried Steinbauer weiterhin an der Spitze des Aunkirchener Ortsvereins

Veröffentlicht am 16.05.2007 in Ortsverein

Foto: Franz Rettenberger
Jahreshauptversammlung des SPD-Ortvereins mit Neuwahlen – Siegfried Steinbauer und Robert Heininger wieder gewählt – Rückblick auf politische und gesellschaftliche Veranstaltungen



Beim SPD-Ortsverein setzt man auf Kontinuität: Die Parteiführung wurde einstimmig für weitere zwei Jahre in ihrem Amt bestätigt. Siegfried Steinbauer und sein Stellvertreter Robert Heininger wollen den Ortsverein weiter voranbringen und die politische Arbeit intensivieren.

In der Jahreshauptversammlung ging Steinbauer laut eigenem Bericht zunächst auf die gesellschaftlichen und politischen Veranstaltungen der SPD-Aunkirchen ein. So organisierte der Ortsverein regelmäßige politische Frühschoppen und Stadtteilversammlungen, das traditionelle Grillfest und das alljährliche Schafkopfturnier, das heuer einen außergewöhnlichen Teilnehmerrekord verzeichnete. Auch die seit vielen Jahren durchgeführte Aktion „Aufstellen von Ruhebänken“ in und um Aunkirchen werden von allen Schichten der Bevölkerung, besonders von Freizeittreibenden, sehr gut angenommen. Besonders hob Steinbauer die monatlichen Mittwochsrunden hervor, wo zu kommunalpolitischen Themen, aber auch zur Bundes- bzw. Landespolitik, Stellung bezogen wird.

„Wir müssen – und das gilt für alle SPD-Ortsvereine im Stadtgebiet Vilshofen – die politische Arbeit intensivieren“, stellte Steinbauer fest, „und uns nicht nur immer kurz vor den Wahlen zeigen, sondern auch dazwischen präsent sein.“ Deshalb sei es erfreulich, dass heuer die Frühjahrtour der SPD-Stadtratsfraktion wieder gestartet und in den einzelnen Stadtteilen durchgeführt wird. Dabei solle dem Bürger auch gezeigt werden, dass nicht nur „die CSU für die Erfolge in der Stadt Vilshofen“ verantwortlich sei, sondern auch die SPD einen großen Anteil zu diesen Erfolgen beigetragen hat – das zeigten auch die mehrheitlich einstimmigen Beschlüsse im Stadtrat. Erfreut zeigte sich Stadtrat Siegfried Steinbauer, dass auch wieder junge Leute zur SPD gehen und dort Politik machen wollen. Die Neuaufnahme von Anton Eder aus Schwanham in den Ortsverein Aunkirchen mache dies besonders deutlich.

Der SPD Ortsvereinsvorsitzende und Bürgermeisterkandidat Joachim Boiger lobte die gute Zusammengehörigkeit des Aunkirchener Ortsvereins und informierte über Aktuelles aus der Stadt und den Landkreis im Hinblick auf die im März 2008 stattfindenden Wahlen. Er ging dabei besonders auf die geplanten politischen Aktionen und die Listenplatzverteilung ein.
Bürgermeisterkandidat Boiger warb dafür, dass sich die Mitglieder der SPD wieder mehr in die Ortsvereine einbringen und für die Politik ihrer Partei, sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten, eintreten.

Große Veränderungen ergaben die Neuwahlen, geleitet von Stadtrat Joachim Boiger, nicht. Siegfried Steinbauer und sein Stellvertreter Robert Heininger wurden einstimmig gewählt. Die weiteren Funktionen: Kassier Wolfgang Salatmeier, Schriftführer und Pressebeauftragter Rudolf Salatmeier, Organisationsleiter Xaver Salatmeier, Bildungs- und Seniorenbeauftragte Edeltraud Salatmeier. Als Revisoren fungieren Christa Salatmeier und Hans-Peter Dürrwang.
Weitere Vorstandsmitglieder sind Friedrich Kroll, Anneliese Salatmeier, Lydia Ratz, Johann Kretz, Angela Schmidt und Franz Rettenberger. Delegierter zum SPD-Unterbezirk und zur Landtagswahlkreiskonferenz wurde Siegfried Steinbauer bestimmt. Für den Kreisverband wurden die beiden Vorsitzenden bestellt.

Im Rahmen der Versammlung wurden durch Stadtrat und Bürgermeisterkandidaten zusammen mit dem Ortschef Siegfried Steinbauer folgende Mitglieder für langjährige Treue zur SPD geehrt: Für 40 Jahre Johann Kretz, für 30 Jahre Wolfgang Salatmeier, und Karl-Heinz Salatmeier, für 20 Jahre.
 

25.04.2024 07:25 Präsentation der Europawahl-Kampagne mit Katarina Barley und Kevin Kühnert
Die Spitzenkandidatin Katarina Barley stellt gemeinsam mit Generalsekretär Kevin Kühnert die Europawahl-Kampagne der SPD vor. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten stehen die Plakatmotive im Fokus der Kampagnenpräsentation. Die Präsentation findet statt am Donnerstag, den 25. April 2024 ab 14:30 Uhr Sei Live dabei: https://www.youtube.com/watch?v=RKixH1Am-GA

24.04.2024 16:26 Landwirtschaft in der EU: Kein Ausverkauf von Umweltschutz
Das EU-Parlament hat heute mehrheitlich dem Kommissionsvorschlag zugestimmt, Umweltmindeststandards in der Gemeinsamen Agrarpolitik erheblich abzuschwächen. Das hat auch auf die deutsche Agrarlandschaft einen unmittelbaren Einfluss. „Die konservativen und rechtsextremen Parteien im EU-Parlament haben heute im Hauruckverfahren wesentliche Umweltaspekte der Gemeinsamen Agrarpolitik aufgeweicht, für deren Etablierung es jahrzehntelange parlamentarische Prozesse und Folgeabschätzungen gebraucht hatte. Seit Jahresbeginn… Landwirtschaft in der EU: Kein Ausverkauf von Umweltschutz weiterlesen

17.04.2024 18:16 Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers
China-Reise des Bundeskanzlers: Wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie Rolf Mützenich, Fraktionsvorsitzender: Erneut hat ein direktes Gespräch des Bundeskanzlers mit Präsident Xi wichtige Impulse für eine gemeinsame Diplomatie im Krieg in der Ukraine geben können. Nicht umsonst ist die Reise des Bundeskanzlers vom ukrainischen Präsidenten Selenskyj sehr positiv bewertet worden. „Erneut hat ein direktes Gespräch… Rolf Mützenich zur China-Reise des Bundeskanzlers weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:378430
Heute:70
Online:3

Besucherzähler

Besucher:378430
Heute:70
Online:3

Suchen

Besucher:378430
Heute:70
Online:3